Schauspiel

Bei den zwei Darbietungen Ein Zufluchtsort im Winter und Muzot: eine Herausforderung handelt es sich um szenische Lesungen von Texten aus dem Werk Rilkes und seinen Briefwechseln, die von Schauspielern unter der Leitung von Anne Salamin vorgetragen werden. Verantwortlich für die Textauswahl und die Montage ist Bruno Pellegrino.Bruno Pellegrino, geboren 1988, lebt und arbeitet in Lausanne, wo er ein geisteswissenschaftliches Studium absolviert hat. Er ist Mitglied des Kollektivs AJAR und Autor des Romans Atlas nègre (Paris, Tind, 2015).

Schauspieler

Delphine Crespo
Stefanie Günther
Barbara Heynen
Catherine Kunz
Frédéric Lugon
Jacques Maitre
Matthias Peter*
Simon Romang
Anne Salamin (Regie)
Raphaël Tschudi
Michael von Burg
Erika von Rosen**

*siehe Foto rechts unten
**siehe Foto rechts oben

Ein Zufluchtsort im Winter

Aufführungen in deutscher Sprache:
⇒ Samstag, 20.8.2016, 9.30 Uhr (Dauer: ca. 50 Minuten)
Muzot
⇒ Sonntag, 21.8.2016, 8.30 Uhr (Dauer: ca. 50 Minuten)
Muzot
Freilichtaufführung. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Château Mercier statt; Kontakt: Tel. 1600

Muzot: eine Herausforderung

Aufführungen in deutscher Sprache:
⇒ Samstag, 20.8.2016, 18.00 Uhr (Dauer: ca. 50 Minuten)
Château Mercier
⇒ Sonntag, 21.8.2016, 12.30 Uhr (Dauer: ca. 50 Minuten)
Château Mercier

Erika von Rosen — Foto: Christophe NivaggioliMathias Peter — Foto: Christophe Nivaggioli