Willkommen

Handschriftliches Gedicht Rilkes « Baudelaire » in „Les Fleurs du Mal“, Biblioteca Engiadinaisa, Sils

PROGRAMM 2021

Programm 2021DOWNLOAD


MUSEUM

Dauerausstellung (Deutsch und Französisch)
Das Wallis gesehen von Rilke
Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 14 Uhr bis 18 Uhr

TEMPORÄRE VITRINE
(Sierre)
Rilkes handschriftliches Gedicht « Baudelaire » und sein Briefwechsel mit Anita Forrer

TEMPORÄRE AUSSTELLUNG
(Raron)
Rainer Maria Rilke – René Morax, eine Freundschaft
Museum auf der Burg, Dorfplatz 6, Raron
29.5. – 30.9.2021,
MO – SO, 11 – 17 Uhr

AKTUELL

Tsvetaeva- Rilke -Pasternak
(Französisch)
26.6.2021, 17 Uhr
Wiese neben Muzot,Veyras

Pourquoi donc y a-t-il des fleurs ?
Über die Dichtung von
Philippe Jaccottet
Mit Michel Voïta
30.07.2021, 19 Uhr
Château Mercier, Sierre

Regentonnenvariationen
Jan Wagner und Alexandre Pateau
31.07.2021, 11 Uhr
Château Mercier, Sierre

RADIERUNG „MUZOT“
Limitierte Neuauflage
Bestellung


NEUERSCHEINUNGEN

Rainer Maria Rilke,
von Torsten Hoffmann, Tectum, Literatur Kompakt, Baden-Baden, 2021

Rainer Maria Rilke: Werke
Neuauflage der kommentierten Aussgabe in vier Bänden (ohne den Supplementband mit den frz. Gedichten), Hg. Von Manfred Engel, Ulrich Fülleborn, Horst Nalewski und August Stahl

Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2021

Blätter Rilkegesellschaft 35/2020
Rilke in Bremen / Prager Erzählungen
Wallstein Verlag, Göttingen 2020

Bibliothek

Fondation Rilke: Katalog online.

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und Sie erhalten die aktuellsten Infos.

Top