Bibliothek und Archiv

Die Bibliothek der Fondation Rilke umfasst mittlerweile über 15’750 Bücher und wissenschaftliche Artikel. Der Katalog „Bücher und wissenschaftliche Artikel“ ist online abrufbar.

Datenbank Rilke-Briefe

Eine Datenbank versammelt fast alle bisher gedruckten Briefe Rilkes, ob in Buchform erschienen oder verstreut in Zeitschriften, Dissertationen, Auktionskatalogen oder anderen Datenträgern. Neben den Originaltexten wurden auch französische Übersetzungen der Briefe, soweit vorhanden, digitalisiert. Die Datenbank umfasst derzeit über 32’000 Seiten. Sie wird nach und nach aufgrund der von Peter Oberthür betreuten Briefkonkordanz ergänzt.
Aus urheberrechtlichen Gründen darf die Briefdatenbank nicht online gestellt werden, ist aber vor Ort abrufbar.

Zeitungsausschnitt-Sammlung

Die von Dr. Karl Klutz gesammelten Zeitungsausschnitte stellen einen einzigartigen Fundus dar. Sie bieten in ihrer Gesamtheit einen Überblick über die Rilke-Rezeption im 20. Jahrhundert, soweit sie sich in Zeitungen und Zeitschriften manifestiert. Die 6’500 Zeitungsausschnitte wurden 2015 digitalisiert. Die Texte erscheinen in der Datenbank sowohl in Form von Bildern wie in Form von Texten. Volltext-Recherchen sind vor Ort möglich.
Aus urheberrechtlichen Gründen darf auch diese Datenbank derzeit nicht online gestellt werden, ist aber vor Ort abrufbar.

Partituren

Die Sammlung Sperling-Theis enthält ein paar Hundert Partituren von Kompositionen, die von Rilkes Werk inspiriert worden sind. Der Katalog dieser Schenkung wird nächstens online abrufbar sein.

Schenkung 1975, Zeitungsartikel
Archiv 1956